fbpx

Verwalterin der personenbezogenen Daten ist die Pro Sentium Sp. z o.o. Sp. komandytowa mit Sitz in Opole [PLZ 45-062], ul. Kościuszki 23, eingetragen in das vom Sąd Rejonowy w Opolu, Wydział Gospodarczy Krajowego Rejestru Sądowego (Amtsgericht Opole, Abteilung für Wirtschaftssachen des Nationalen Gerichtsregisters) geführte Unternehmensregister unter der KRS-Nr. 0000693869, NIP (Steuernummer) 7543156603, REGON (Gewerbenummer) 368209278.

 

Mit der Verwalterin der personenbezogenen Daten können Sie schriftlichen Kontakt unter folgender Adresse aufnehmen: ul. Kościuszki 23, 45-062 Opole

 

Den, von der Verwalterin der personenbezogenen Daten benannten, Datenschutzbeauftragten können Sie unter der Adresse: ul. Kościuszki 23, 45-062 Opole, telefonisch unter der Nummer 77 438 01 08 oder per E-Mail an die Adresse: biuro@sentium.pl erreichen.

 

Ihre personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage Ihrer Einwilligung für zukünftige Rekrutierungsverfahren verarbeitet [Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO].

 

Wenn Sie der Verarbeitung von Daten für Marketingzwecke zugestimmt haben, werden Ihre personenbezogenen Daten auch zu diesem Zweck verwendet [Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO].

 

Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für zukünftige Rekrutierungsverfahren oder Marketingzwecke zugestimmt haben, denn werden diese 1 Jahr lang oder, im Falle des Widerrufs ihrer Einverständniserklärung, bis zum Tag der Abgabe der Widerrufserklärung gespeichert, vorbehaltlich dessen, dass die Einstellung der Verarbeitung nur in dem Umfang erfolgt, in dem sie widerrufen worden ist (d. h. für zukünftige Rekrutierungsverfahren oder Marketingzwecke).

 

Sie haben das Recht, auf den Inhalt Ihrer Daten zuzugreifen, das Recht, diese berichtigen oder deren Verarbeitung einschränken zu lassen. Sie können auch der Verarbeitung widersprechen, oder das Einverständnis für die Verarbeitung zum beliebigen Zeitpunkt zurückziehen, ohne die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf der Grundlage des vor dem Widerruf erteilten Einverständnisses einzuschränken.

 

Sie haben das Recht, bei der Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung vom 27. April 2016 oder gegen allgemein geltende Vorschriften verstößt.

 

Ihre personenbezogenen Daten werden auf eine automatisierte Art und Weise, u. a. in Form von Profiling, verarbeitet. Die automatisierte Entscheidungsfindung erfolgt auf der Grundlage der Abstimmung Ihrer Qualifikationen auf das Ihnen angebotene Stellenangebot und über elektronische Rekrutierungsmethoden.

 

Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für zukünftige Rekrutierungsverfahren zustimmen, können Ihre personenbezogenen Daten auch an mit der Verwalterin verbundene Unternehmen übermittelt werden bzw. Unternehmen anvertraut werden, sofern dies für die ordnungsgemäße Durchführung des Rekrutierungsverfahrens erforderlich ist (z. B. nach einer Pflegerin suchende Kunden, oder mit der Pro Sentium Sp. z o.o. Sp. komandytowa bei der Bedienung des Pflegebedarfs zusammenarbeitenden Geschäftspartner).

 

Die Erteilung jeder Einwilligung ist völlig freiwillig und stellt keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung dar, jedoch hindert uns das Fehlen der ersten Einwilligung daran, das Rekrutierungsverfahren zu starten.